26. Januar 2016

Review: L'Oréal SkinPerfection Anti-Müdigkeit

Noch Ende letzten Jahres  habe ich ein Testpaket von Rossmann bekommen, in dem sich die SkinPerfection Anti-Müdigkeit Augenpflege und die SkinPerfection Anti-Müdigkeit Tagespflege von L'Oréal befanden. Produkte, die eine lange Nacht kaschieren können und dazu noch eine Foundation ersetzen? Das klingt doch erstmal super.

Heute möchte ich euch die Produkte dann mal genauer vorstellen.


Die Tagespflege war wohl eher eine Art Zugabe, denn im Newsletter war nur die Rede von der Augenpflege. Und eigentlich wollte ich sie auch erst gar nicht testen da ich mit der normalen Tagescreme aus der Serie schon Probleme hatte. Ich durfte diese nämlich mal ausprobieren, nachdem ich in der Fußgängerzone von einem Teststudio angesprochen wurde und fand sowohl die Konsistenz als auch die Wirkung eher mau und nicht passend für mich. Allerdings hat diese Anti-Müdigkeits-Tagespflege noch feine getönte Mikroperlen die evtl. Foundation ersetzen könnten und so hab ich sie doch mal getestet.


Die Tagespflege mit 35ml Inhalt hat den LSF 20, was ich erstmal positiv finde. Wenige Tagescremes in den deutschen Drogerien gehen über LSF 15 hinaus und gerade ich mit meiner sonnenempfindlichen Haut muss doch eher darauf achten. Sie soll den Teint sofort optisch korrigieren, Müdigkeit kaschieren und Feuchtigkeit spenden - also eine echte Wundercreme?


Fast. Denn der Farbton der Mikroperlen, die zerplatzen, wenn man die Creme verreibt ist nicht passend für mich. Er ist sehr gelb und passt gar nicht zu meiner Haut. Ich frage mich, ob überhaupt so viele so gelbliche Haut haben, wo sich doch schon bei Marken wie p2 und Essence immer beschwert wird, dass die Foundations zu gelb sind. Und nun auch hier:


Der Duft gefällt mir allerdings und auch die flüssige Konsistenz ist toll. Aber eben das Wichtigste, der Farbton, passt gar nicht zu mir. Ich müsste die Tagespflege dann schon mit normalem Makeup zurechtmischen und das ist ja nicht wirklich Sinn der Sache. Einen weiteren Dämpfer geben die INCIs:

Aqua / Water, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter / Shea Butter, Diisopropyl Sebacate, Octocrylene, C30-45 Alkyldimethicone, Dimethicone, Ethylhexyl Salicylate, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Butylene Glycol, Sucrose Tristearate, Ammonium Polyacryldimethyltauramide / Ammonium Polyacryloyldimethyl Taurate, Polysorbate 61, Sodium Stearoyl Glutamate, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Tocopheryl Acetate, Mannitol, Caprylyl Glycol, PEG-12dimethicone, Dimethiconol, Parfum /Fragrance, Xanthan Gum, Disodium Edta, Capryloyl Salicylic Acid, Dextrin, Zea Mays Starch / Corn Starch, Hydrogenated Lecithin, Lens Esculentaseed Extract / Lentil Seed Extract, Limonene, Eperua Falcata Bark Extract, Alpha-Isomethyl Ionone, Citronellol, Linalool, [+/- may contain CI 77891 /Titanium Dioxide, CI 77491, CI 77492, CI 77499 / Iron Oxides]

Da hätten wir positive Inhaltsstoffe (grün) wie Wasser, Glycerin, Sheabutter und ein Vitamin E-Derivat (Tocopheryl Acetate) und einige Rückfetter und Lipide, die für ausreichende Feuchtigkeit sorgen oder sie halten. Die Farbstoffe bzw. mineralischen Lichtschutzfilter habe ich erstmal auch grün markiert.

Gelb markiert sind Inhaltsstoffe, die eher weniger empfehlenswert sind oder nicht von jedem vertragen werden bzw. geeignet sind. Darunter fallen für mich Duftstoffe (Limonene, Linalool, Citronellol) und auch Salicylsäure die vor allem bei fettiger Haut hilft, aber bei z.B. trockener Haut eher ungeeignet ist. Auch chemische Lichtschutzfilter (Octocrylene), Weichmacher auf Silikonbasis (Dimethiconol), Konservierungsmittel (Butylene Glycol) und Stoffe, die die Haut durchlässiger machen können (Polysorbate 61, PEG-12dimethicone), habe ich gelb markiert.


Rot markiert habe ich Silikon (Dimethicone) und Disodium Edta, einen chemischen Konservierungsstoff der Zellmembranen schwächen kann. Außerdem ist noch Ethylhexyl Methoxycinnamate markiert: dieser Inhaltsstoff hat im Tierversuch (!!!) zu Veränderungen der Geschlechtsorgane und des Hormonspiegels der Tiere geführt und ist hormonell wirksam. Wer möchte das denn bitte?

Vor allem, weil für mich die letzten drei rot markierten Inhaltsstoffe ein No Go sind und auch, weil mir der Farbton nicht passt habe ich die Tagespflege nur ein paar Mal angewendet und sie dann verschenkt. Von mir gibt es deswegen dafür auch keine Kaufempfehlung. 

******

Auf die Augenpflege war ich besonders gespannt, da ich oft dunkle Schatten habe und auch kleine Falten, die ich natürlich beide nicht brauche.


Die Augenpflege ist etwas gelblich eingefärbt und hat eine etwas dickere Konsistenz als die Tagespflege. Sie lässt sich aber gut verteilen und ist sehr ergiebig. Ich habe sogar einen leichten Soforteffekt sehen können. Mein Blick wirkte wacher, meine Fältchen wurden gemildert und ich hatte das Gefühl, meine Haut wurde zumindest in den ersten paar Stunden ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

Enthalten sind 15ml und auch dieses Produkt kommt wie die Tagespflege in einer Tube mit Schraubdeckel. Auf der Haut gibt es keine Einfärbung, nur etwas Glanz (lichtreflektierend?).


Schauen wir uns hier mal die INCIs an:

Aqua / Water, Butylene Glycol, Glycerin, Dimethicone, Isohexadecane, CI 77891 /Titanium Dioxide, PEG /PPG /PolybutyleneGlycol-8/ 5/ 3 Glyercin, Cetearyl Alcohol, Butyrospermum Parkii Butter / Shea Butter, PEG-100 Stearate, Stearic Acid, Glyceryl Stearate, Dimethicone/ Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Dimethiconol, Caffeine, Sodium Chondroitin Sulfate, Sodium Hydroxide, Sodium Polyacrylate, Silica, Atelocollagen, Palmitic Acid, Ascorbyl Glucoside, Ammonium Polyacryldimethyltauramide/ Ammonium Polyacryloydimethyl Taurate, Disodium Edta, Isopropyl Titanium Trisostearate, Propylene Glycol, Hydrolyzed Rice Protein, Capryloyl Salicylic Acid, Pentaerythrityl Tetraisostearate, Sollible Collagen, Methylparaben, Phenoxyethanol, Chlorhexidine Digluconate, Ethylparaben, CI 77491, CI 77492, CI 77499/ Iron Oxides, Mica

Auch hier sind wieder einige gute Inhaltsstoffe enthalten wie Wasser, Glycerin, Shea Butter, Koffein, Kollagen (ist allerdings tierisch und das Produkt somit nicht vegan!) und mineralische Lichtschutzfilter. Ich habe sie wieder grün markiert.

Nicht so gut sind hier wieder Salicylsäure, silikonbasierte Stoffe und einige Konservierungsstoffe wie z.B. Chlorhexidin. Diese sind wieder gelb markiert.

Leider hat die Augenpflege noch viel mehr schlechte Inhaltsstoffe als die Tagespflege. Dabei sind Stoffe wie Silikone (Dimethicone), ein weiterer Filmbildner (Sodium Polyacrylate), ein Lösemittel (Isohexadecane) und wieder Disodium Edta (chemischer Konservierungsstoff) enthalten. Zusätzlich enthält die Augenpflege Methyl- und Ethylparaben - Stoffe die genau wie Ethylhexyl Methoxycinnamate (in der Tagespflege enthalten) hormonell wirksam sind und im Tierversuch (!!!) zu hormonellen Störungen und Veränderungen der Geschlechtsorgane der Tiere geführt haben.


Alles in allem versprechen die Produkte mehr als sie halten. Klar sieht man sofort eine Wirkung und Faltenminderung, aber die sind wohl hauptsächlich auf die enthaltenen Silikone und andere Filmbildner zurückzuführen. Chemische Konservierungsstoffe, Parabene, Lösemittel und Duftstoffe sprechen für mich allerdings dagegen, eins der Produkte weiterhin zu verwenden. Zwar ist die Tagespflege eine der wenigen Cremes in der Drogerie, die einen LSF über 15 haben, aber für mich ist das einfach nicht ausreichend genug an Pluspunkten.

Von mir gibts aufgrund der schlechten INCIs und auch, weil diese gelbliche Tagespflege wohl kaum jemandem stehen wird definitiv keine Kaufempfehlung.


Kennt ihr die SkinPerfection-Reihe? 
Habt ihr selbst Erfahrungen damit machen können?


Liebe Grüße, eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...