16. Mai 2015

Blogparade: Deadly Sins - Faulheit

Ich habe doch lange überlegt, wie ich die Faulheit darstellen kann. Gar nicht schminken? Nur halb? Unordentlich? Verschlafen? Beim Googeln nach Ideen ist mir Klair De Lys' Umsetzung zum Thema aufgefallen, die einen leicht gruseligen aber super treffenden Look geschminkt hat.

Sie hatte die Idee, dass ihr Charakter so lange faul herumlag, dass die Nägel schon zu Käfern geworden sind (die Idee ist sooo toll! Es gibt auch Video-Tutorial dazu: klick) und dass der Charakter sich nicht richtig abgeschminkt hat und einfach irgendwie ungepflegt. Ich fand die Idee so toll, dass ich sie mir ein bisschen gemopst habe und außerdem steh ich auf solche Looks - leicht grungy, etwas Goth, ein bisschen Halloween.


Kennt ihr den Begriff "rumgammeln"? Den hatte ich etwas im Kopf. Man gammelt einfach so rum, ohne Antrieb, ohne Plan, liegt faul auf dem Sofa oder im Bett und schläft viel mehr als nötig. Die Augen haben dunkle Schatten durch zu viel Schlaf, die Lippen sind ungepflegt und trocken, der Nagellack blättert ab und langsam wächst schon Moos auf dem Charakter durch so langes Liegen.


Das Moos habe ich mit etwas Wimpernkleber befestigt und glaubt mir, ihr wollt keinen Wimpernkleber in die Babyhärchen an den Schläfen bekommen. Autsch! Die weißen und grünen Punkte habe ich mit Kajalstiften von P2 und Essence gemacht - eine richtige Erklärung hab ich dafür gar nicht außer "ich wollte sowas immer schon mal machen und es sah gut aus". ^^


Auf den Lidern trage ich super viele Lidschatten gemischt, unter anderem einen strahlenden Kupfer-Orange-Ton von P2, das MAC "Club"-Dupe aus der Wet'n'Wild Comfort Zone-Palette, einen matten hellen Ton von Essence, ... die ich alle schön ineinander bis zu den Brauen und in meine Augenringe verblendet habe um möglichst schläfrige Augen zu bekommen.


Die Lippen habe ich erst mit einem Lippenstift von Rival de Loop in nude geschminkt und dann einen dunkelbraunen matten Lidschatten von Essence aufgetragen. Zum Schluss gabs noch etwas Puder drüber, damit auch nichts mehr glänzt und "lebendig" oder schön aussieht.


Ich finde, Faulheit kann zwischenzeitlich ganz angenehm sein, wenn man zum Beispiel nach einem langen Tag einfach nur auf dem Sofa liegt und sich vom TV-Programm berieseln lässt. Das ist für mich einfach ein guter Ausgleich zur Arbeit. Sobald Faulheit aber sich auch auf die Arbeit bezieht oder zum Standard wird finde ich es nicht mehr in Ordnung. Man muss da eine gute Balance zwischen Relaxing und eben "rumgammeln" finden.



******

Mit diesem Beitrag ist nun auch die letzte der sieben Todsünden geschminkt und die Blogparade ist zuende. Mir hat es total viel Spaß gemacht, mich mal kreativ auszutoben und durch meine Schminksammlung zu gehen und Produkte zu verwenden, die ich so für Makeup oder auch sonst kaum benutze. Danke an Anni für die tolle Idee!

Und es steht auch schon die nächste Blogparade an: Vicky von Technical Cuteness hat sich überlegt, dass wir etwas zu unseren Piercings schreiben können und da ich ja nicht gerade wenige habe werde ich teilnehmen. Ich wollte eh mal was dazu schreiben. :)

Aber jetzt schaut auf jeden Fall noch bei den andren Mädels vorbei - ich bin super gespannt auf ihre Umsetzungen, denn für Faulheit hab ich z.B. kein Farbschema, dass ich mit dieser Sünde in Verbindung bringe.


Wie findet ihr meine Umsetzung zur Faulheit? 
Hättet ihr an etwas anderes gedacht?


Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Wieder mega gut geworden! Super tolle Bilder und die Faulheit steht dir regelrecht ins Gesicht geschrieben. :D

    AntwortenLöschen
  2. oh, das hast du toll getroffen! :) die Idee mit den punkten hatte ich auch, habe sie nur über die nase und leicht unter die augen gesetzt wie so Sommersprossen. du bringst das total gut rüber! schön!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :) Sommersprossen habe ich ja selbst genug, die wollt ich dann nicht noch mehr betonen, da ich sie eh meist nicht so mag. :D

      Löschen
  3. Dein Make Up ist total super! Musste gleich an das Video und den Look von Klaire denken, hatte mir auch sowas ähnliches am Anfang überlegt gehabt, Wollte es aber nicht zuuu nah dran anlehnen, hatte aber keine Idee wie ich es nur leicht ähnlich gestalten kann. Deins ist genau richtig, man erkennt die Inspiration, es ist aber nicht abgekupfert sondern genug eigene Kreativität. Es gefällt mir echt ziemlich gut!

    Freu mich schon, wenn wir die Blogparade starten! Schön, dass du mitmachst! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ich hätts ja am liebsten komplett nachgeschminkt aber das geht ja so auch nicht ^^

      Und ich freu mich auch, hab schon gesehen dass ich echt viel beitragen werde/ kann. :3

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...