29. November 2013

Der DHL-Bote kommt... - Essence Adventskalender

... und drückt mir heute morgen ein riesiges Paket in die Hand.


Ich war noch relativ schlaftrunken und dachte mir nur: "Hä, sowas großes hast du doch gar nicht bestellt!" und hab erstmal unterzeichnet, bis mir dann schlagartig eingefallen ist, was es nur sein konnte:

Der Essence-Adventskalender!

27. November 2013

Ich habe gewonnen! - Microcell-Paket von Steffi

Die liebe Steffi vom Gepunkteten Nagellackblog hatte letztens Geburtstag und hat deswegen nicht nur ein, sondern gleich drei Gewinnspiele gestartet.

Und was soll ich noch sagen? Ich habe auch etwas gewonnen!
Beim zweiten Gewinnspiel hatte ich mir ein Set mit Microcell-Produkten ausgesucht, da ich von diesen Produkten bisher nur gutes gehört habe Allerdings habe ich sie im Laden nach kurzem Ansehen immer stehen lassen, weil sie mir einfach viel zu teuer sind.

Angekommen sind bei mir
  • Anti Aging Caviar Hand Cream
  • Anti Aging Hand Scrub 
  • Nail Repair Nail Rescue Oil 
  • Nail Repair Matt 
  • Colour Repair White Crystal
Mein kleines Paket von Steffi - dankeschön! :)

Alles in allem hätten diese Produkte, wenn man sie über den Douglas-Online-Shop kaufen würde, einen Neuwert von knapp 90€. Da musste ich auch kurz die Luft anhalten und ich muss ehrlich sagen: jetzt erwarte ich natürlich Top-Leistungen.


Microcell 2000 Natural Mineral Feile - um 14€

Diese Feile soll eine "besonders hochwertige Präzisionsfeile zum Kürzen, Glätten und Versiegeln lackierter und unlackierter Nägel" sein. Sie fühlt sich nur an den Kanten rau an, ansonsten sehr glatt und man kann gut und sehr genau damit feilen. Meine Nägel sind ja derzeit etwas kürzer, also konnte ich nicht so viel feilen, aber ich find die Mineralfeile jetzt schon total klasse. Außerdem finde ich die Verpackung ziemlich schick; am Griff sind auf beiden Seiten ein paar kleine Glitzersteinchen aufgeklebt und sie hat eine Hülle, die ich ganz gut finde, weil ich ständig eine paranoide Angst habe, sie könnte abbrechen. ^^


Microcell 2000 Nail Rescue Oil - um 14€

Das Öl finde ich soooooo klasse! Es riecht zwar etwas nach einer Mischung aus Mandarinen und Zitronen, aber längst nicht so penetrant und Klostein-ähnlich wie das Nagelöl von P2. Es zieht gut ein, lässt die Nägel gesund aussehen und macht die Nagelhaut geschmeidig was bei mir einiges bedeutet. Durch das viele Knibbeln und Beißen sind einige Stellen meiner Nagelhaut hart und dieses Öl schafft es, dass sie wieder super gesund aussieht. Top!


Microcell 2000 Colour Repair 'White Crystal' - um 12€

Laut Hersteller ist dieser Lack (den es auch noch in andren Farben gibt) ein "Nagellack mit 6fach-Wirkung". 
Auf der Website von Microcell findet man folgende Beschreibung:
• Stärkt weiche Nägel
• Schützt vor Austrocknung
• Beschleunigt das Nagelwachstum
• Schenkt brillanten Glanz
• Garantiert lange Haltbarkeit
• Verhindert ein schnelles Abblättern

Microcell 2000 Colour Repair 'White Crystal'

Der Lack hat einen weißen Perlschimmer und lässt sich einfach auftragen. Einziges Manko: er ist etwas streifig. Ansonsten hat er eine schöne Farbe. Über die Wirkung kann ich noch nicht so viel sagen, da ich ihn ja erst einmal getragen habe.


Microcell 2000 Nail Repair Matt - um 14€

Dieser Lack ist ein semi-matt trocknender Nagelhärter. Als Anwendung wird vorgeschlagen am ersten Tag eine Schicht aufzutragen, am zweiten Tag eine zweite Schicht darüber zu streichen und am dritten Tag alles zu entfernen und den Vorgang zu wiederholen.




Ich finde, dass er ganz gut aussieht. Mit einer Schicht ist er wirklich noch durchsichtig und semi-matt und mit einer zweiten Schicht wird die Optik etwas milchig, aber sieht immer noch sehr natürlich aus. Ich kann auch hier zu der Wirkung noch nicht allzu viel sagen, da ich ihn nur kurz getragen habe, aber ich werde ihn in der nächsten Zeit mal testen.

Microcell 3000 Anti Aging Caviar Hand Cream - Originalprodukt um 20€

Von der Caviar Hand Cream habe ich "nur" eine Testergröße erhalten, allerdings ist da fast genau so viel drin wie in einer Originaltube. Ich hab mal ein wenig geforscht und gesehen, dass in dieser Handcreme wohl wirklich Kaviar-Extrakt enthalten ist. Naja, hätte man vielleicht auch weglassen können...
Der Geruch der Creme gefällt mir nicht ganz so, er riecht etwas... alt? So nach Omas und irgendwie schwer. Ist allerdings zu ertragen und dass die Creme so schnell einzieht und die Hände super geschmeidig macht, macht es dann wieder wett.

Microcell Anti Aging Hand Scrub - um 16€

Das Handpeeling fühlt sich an wie feiner, nasser Vogelsand. Die Peelingpartikel sind so winzig, dass man sie kaum sehen kann. Der Geruch ist ähnlich wie bei der Handcreme. Man benutzt eine circa haselnussgroße Menge und verreibt sie ungefähr eine Minute lang in den angefeuchteten Händen. Danach wäscht man die Hände mit lauwarmen Wasser ab. Ich find das Peeling ganz gut und werde mal schauen wie gut es sich auf die Hände auswirkt, wenn ich es regelmäßig anwende.

Alles in allem bin ich wirklich begeistert von den Produkten und freue mich total über diesen Gewinn. Vor allem die Nagelfeile und das Nagelöl haben es mir angetan. 


Nochmals danke an Steffi für dieses tolle Paket! :)

Aktuell läuft bis zum 1.12.2013 sogar noch ein Gewinnspiel  auf ihrem Blog - also schnell reinklicken und euer Glück versuchen! Auf dem Bild seht ihr, was ihr gewinnen könnt:



Habt ihr auch schon Produkte von Microcell benutzt?

 Liebe Grüße, eure

22. November 2013

Frauenalltag: Taschen

Eigentlich habe ich mich immer als eine "unfrauliche Frau" bezeichnet, weil ich nicht klischeemäßig gleich auskekse, wenn ich Schuhe oder Handtaschen sehe. Und jetzt? Führe ich einen Beauty-Blog, habe mehr als 100 Nagellacke, Highheels, die ich mir gekauft habe, weil sie schön aussehen und jede Menge Taschen. Tja... um die Klischees bin ich wohl doch nicht so drumherum gekommen. ^^

Allerdings habe ich weder Prada noch Chanel oder Longchamps hier rumliegen, sondern meist normale Umhängetaschen - die find ich irgendwie praktischer. Heute stelle ich euch mal meine liebsten 6 Taschen vor. :)

Primark Handtasche - 14,95€
Diese Handtasche habe ich vor ca. eineinhalb Jahren bei Primark für knapp 15€ gekauft. Sie ist enorm riesig und ich kann dort Klamotten für eine ganze Woche reinstopfen. Die Träger und der untere Teil sind aus braunem Kunstleder und der Rest aus festem Stoff. Anders als man es von Primark-Artikeln eigentlich kennt hält sie sehr gut und bin total zufrieden. Ich schätze, dass diese Tasche meine "weiblichste" Tasche ist. Und sie ist sogar fast meine Lieblingstasche, wäre da nicht...


Batman-Tasche - 44,95€
... meine Batman-Tasche! Ich finde Batman unglaublich gut; ich habe Tassen und Shirts mit dem Logo oder andren Figuren aus den Filmen und Comics und seit ich vor circa einem Jahr mehrere Mädels in der Stadt mit so einer Tasche gesehen habe, wollte ich genau diese Umhängetasche auch haben. Als dann im Sommer ein Elbenwald-Store in Hannover aufgemacht hat und ich diese Tasche dort stehen sehen habe, habe ich trotz des heftigen Preises (knapp 45€) nicht lange zögern müssen. Die musste mit. ^^
Die Tasche besteht aus schwarzem Kunstleder und hat einen Logoaufdruck. Besonders gut finde ich die Metallteile am Boden; so wird das Kunstleder nicht ganz so schnell abgenutzt.


TARDIS-Tasche - 29,95€
Auch eine meiner Lieblingstaschen ist meine TARDIS-Tasche. Ich liebe nicht nur Batman, sondern auch Dr Who und nachdem ich mir eine TARDIS-Tasse und ein -Notizbuch gekauft habe, habe ich mit dieser Tasche für knapp 30€ (über Elbenwald) meine kleine Sammlung vervollständigt. Und wisst ihr was? Sie ist größer als man denkt. Sozusagen innen größer. Die Oberfläche ist irgendwie soft, genau beschreiben kann ich es nicht so recht, aber es fühlt sich richtig toll an.


Primark-Handtasche - 9,95€
Diese schlichte Kunstledertasche in dunklem Braun und leichtem Used-Look habe ich bei Primark in der Männerabteilung für ungefähr 10€ gekauft. Sie hat etwas mehr als DIN A4-Format. Die Schnallen vorne sind nur Deko, denn eigentlich schließt die Tasche mit Magneten hinter den Schnallen. Ich finde, sie passt gut zu fast allem in meinem Kleiderschrank und deswegen darf sie auch häufig mitkommen.


Nintendo NES-Tasche - 29,95€ (?)
Diese Umhängetasche mit unfassbar viel Stauraum habe ich aus meinem Lieblings-Comic-Laden, Comix Hannover. Sie hat, wenn ich mich nicht irre, auch um die 30€ gekostet und besteht aus synthetischen Stoffen. Der "Deckel" hat ein Wendecover! Ich find das so großartig. Auf der einen Seite sieht man einen großen NES-Controller und wenn man das ganze umdreht...


... sieht man viele kleine Controller. Unschwer zu erkennen, welche Seite ich lieber mag. ^^ Allerdings finde ich nicht so schlimm, dass es so abgenutzt ist. Ich finde ein bisschen shabby chic ganz okay.

 
"The Nightmare Befoe Christmas"-Tasche - 19,95€
Diese Tasche habe ich mal zum Geburtstag bekommen. "The Nightmare before Christmas" ist einer meiner Lieblingsfilme und diese Tasche habe ich immer sehr gern mit zur Schule genommen. :) Die hat ungefähr 20€ gekostet.


Bondage-Barbie-Tasche - Preis unbekannt

Diese Tasche benutze ich eigentlich nie und es ist in dieser Aufzählung die siebte Tasche, aber ich hab sie beim Raussuchen wieder gefunden und etwas Kichern müssen. Die ist eigentlich so bekloppt, dass ich sie öfter mal nutzen sollte. Ich hab sie vor ca. 6 Jahren bei einem Freund im Laden gekauft und er hatte dort noch eine Tasche, auf der in grünem Glitzer "Bitch" stand, die ich immer unbedingt haben wollte. Ich hab aber nie herausgefunden, von welcher Firma die hergestellt werden und so im Nachhinein muss ich sagen: so schade ist es jetzt auch nicht. :D

Das sind so die Taschen, die ich am meisten benutze. Ein bisschen spiegeln sie wieder, wie mein Stil so in etwa ist und ich finds klasse, so viele unterschiedliche Taschen zu haben. Wichtig ist für mich, dass viel reinpasst, weil ich ständig "Notfallschminke", Portmonnee, Deo, Handcreme und sonstigen Kleinkram mit mir rumschleppe.

Gebt ihr gern (viel) Geld für Taschen aus? Was ist eure Lieblingstasche oder Taschenmarke? 
Worauf achtet ihr zu erst beim Taschenkauf?

Liebe Grüße, eure

20. November 2013

Ab heute auch auf Facebook

Seit heute abend findet ihr mich auch auf Facebook! Wer sich nicht jeden Tag bei Blogger, Bloglovin oder sonstigen Seiten anmeldet, aber bei Facebook oft anzutreffen ist, wird nun dort immer mit den neuesten Infos versorgt.


Mit einem "Like" von euch stehe ich mit meinen Neuigkeiten dann bei euch auf der Startseite. Schaut doch einfach mal rein! :)


Einen schönen Abend wünsche ich euch!


Tutorial für eine Lightbox

Heute möchte ich euch mal zeigen, wie ihr mithilfe von einfachen Materialien eine Lightbox basteln könnt, um eure Fotos zu verbessern. Gefunden habe ich es auf Sarah's Blog Chalkboard Nails und gerade eben selbst nachgebaut.

Natürlich gibt es online schon für relativ wenig Geld Lightboxen zu kaufen, teilweise wird sogar Beleuchtung mitgeliefert, aber die meisten Sachen für diese Box habt ihr wahrscheinlich zuhause.

Ihr braucht
  • einen Karton (meiner ist 22x22x22cm), 
  • etwas Packpapier
  • ein Stück weißen Zeichenkarton oder ein weißes Blatt
  • eine Schere
  • einen Cutter und 
  • Klebeband (ich habe Tesa und Panzertape benutzt). 

Das Ganze wird ca. 20 Minuten in Anspruch nehmen.



Als erstes schneidet ihr die "Laschen" des Kartons ab. Ich habe, wie Sarah auch, die untere Lasche dran gelassen. Irgendwie mag ich es lieber so.
Danach schneidet ihr mit dem Cutter oben, links und rechts die Wände ein und trennt ein Quadrat heraus. Lasst ca. 2-3cm zum Rand über. Zum Schluss sollte der Karton dann so aussehen:



Danach schneidet ihr das Packpapier so zurecht, dass es die gerade geschnittenen Löcher bedeckt. Dabei müsst ihr nicht genau schneiden, es ist nur wichtig, dass die Löcher komplett bedeckt sind. Das Papier klebt ihr dann am Karton fest. Es geht auch mit Tesafilm, aber ich wollte mir ganz sicher sein und habe zusätzlich Panzertape benutzt. Seid dabei aber genau, es sollte nicht über den inneren Kartonrand hinaus gehen, denn weniger Packpapierfläche, desto weniger Licht kommt nachher in die Box. ;)
Das macht ihr natürlich mit allen Seiten.


Die Lightbox ist fast fertig.

Und damit es innen nicht so dunkel ist, schneidet ihr etwas weißes, festes Zeichenpapier oder ein normales Blatt zurecht, dass euch später als neutraler Hintergrund dienen wird. Ich habe festes Papier verwendet, das konnte ich irgendwie festklemmen. Ansonsten nehmt ihr einfach noch ein Stück Tesa und klebt das Blatt oben innen im Karton fest, damit es nicht verrutscht.


Für die Beleuchtung reicht eine normale Schreibtischlampe. Am besten wäre wohl eine mit Tageslicht oder zumindest weißem Licht; meine hat leider gelbes Licht aber das ist alles mit ein wenig Nachbearbeitung und Weißabgleich wieder zu regeln.

Stellt dann bei eurer Kamera den Makro-Modus ein, sodass ihr detaillierte Aufnahmen machen könnt. Und TADAAAAH! - schon könnt ihr fast schon professionelle Produktfotos machen, bei der sowohl Farben als auch Formen ohne störende Hintergründe gut zu erkennen sind.

So sieht eine Aufnahme mit meiner Box und der Lampe nach einem Weißabgleich aus.
Nicht übel, oder?

Natürlich könnt ihr mit der Box auch eure Nägel fotografieren; dabei solltet ihr nur darauf achten, eure Finger in Richtung der Lichtquelle zu halten. 
Ich hoffe, ich hab das Tutorial verständlich formuliert. Vielleicht baut ihr euch ja auch mal so eine Box?

Wie macht ihr eure Fotos? 

Liebe Grüße, eure

18. November 2013

StarGazer, W7 und Liris Beautywelt

Hallo meine Lieben,

vor ca. 3 Wochen habe ich bei Liris Beautywelt 3 Lacke und wieder mal ein paar Nagelfächer bestellt.  Nicht, dass der Versand so lang gedauert hätte, ich hab n bisschen geschludert bei der Überweisung, aber am Samstag kamen die Sachen an und ich muss sie euch natürlich gleich mal zeigen.

Bestellt hatte ich mir 2 StarGazer-Nagellacke und einen Lack von W7 - die Marke kannte ich bis dahin gar nicht, dazu aber später mehr.

StarGazer kannte ich bisher nur aus Gothicshops und von etlichen M'Era-Luna-Ständen. Die Marke bietet vor allem den ganzen Elektro- und Cyberleuten ziemlich gute Auswahl an auffälligen Farben für Lidschatten und Nagellack, besonders im Neonbereich. Ich habe mich für 2 Pinktöne entschieden, da sie auf den Screenshots ganz gut aussahen. Leider gibts für die Nuancen keinen Namen, sondern nur Nummern - naja.

StarGazer Nagellack 163
StarGazer Nagellack 163 - ein metallisches, helles Pink

Die Nuance 163 ist ein metallisches, helles Pink mit Perlschimmer. In der Flasche und auf dem Nail Tip sieht er total super aus, ABER. Genau, es gibt ein Aber: Er deckt nicht. Keineswegs. Und er ist streifig, so wie Pearl-Lacke das oft machen. Seeehr schade, denn die Farbe ist eigentlich so toll. Naja, aber eben nur eigentlich und so habe ich einen Fehlkauf in meiner Sammlung.


StarGazer Nagellack 241


StarGazer Nagellack 241 - ein helles Rosa mit feinem, türkisen Schimmer

StarGazer Nagellack 241

Und Fehlkauf Nummer 2, denn auch dieser Lack deckt kein Stück. Ich könnte mir vorstelllen, dass das als Basisfarbe für ein French Design ganz gut aussieht, aber man sieht jede kleine weiße Stelle oder auch das Nagelweiß komplett durchscheinen und so ist der Lack für den kompletten Nagel nicht geeignet. Mal ganz abgesehen davon, dass er nach billigem Restverkauf-Lack riecht. Irgendwie nach Benzin und Lack und ganz komisch. Da hab ich mich auch mal wieder von Screenshots beeindrucken lassen.

Allerdings trocknen beide Lacke ziemlich schell - wenigstens etwas.

W7 Nagellack - Little Black Book


W7 Nagellack - Little Black Book
Hier sieht man die einzelnen Farben der Flakies ganz gut.


W7 Nagellack - Little Black Book
Ein schwarzer Lack mit winzigen holografischen Flakies, die in silber, gold, violett und rot schimmern.

W7 cosmetics ist mir bisher noch nie untergekommen. Soweit ich das herausgefunden habe, sind die Produkte dieser englischen (?) Marke auch nur online via Ebay, Amazon oder eben in Shops zu kaufen. Auf der Website findet man nicht viel außer Nageldesigns, Reviews und Tipps für die Verwendung der Produkte.

Die Farbe, die ich mir gekauft habe - Little Black Book - hat mich im Shop sofort angefixt und obwohl ich so einen ähnlichen Lack schon habe (IsaDora Bronze Patina), ist er doch ganz anders. Und das Beste: Er deckt mit einer Schicht total super! Die Trockenzeit ist auch relativ schnell.
Bei Liri im Shop gibt es neben Lidschatten(-Paletten) und Bronzer einige Lacke dieser Marke und mein Warenkorb ist schon wieder gefüllt.^^

Überhaupt kann ich euch ihren Onlineshop nur ans Herz legen. Die Auswahl ist klasse (es gibt dort auch verschiedene Nail Wheels und Nagelfächer!), die Preise sind fair und der Versand ist fix und gut gesichert. Außerdem ist Liri an sich auch eine liebe Person; auf Nachrichten antwortet sie im Handumdrehen und sie hatte meine beiden StarGazer-Lacke in einem kleinen Beutelchen mit silbernen Herzen und einem "Danke"-Zettel verschickt. :)

Übrigens: Auf ihrer Facebook-Seite postet sie öfter mal Codes, die euch den Versand ersparen oder Prozente schenken. Einfach mal vorbeischauen!

Bestellt ihr eigentlich gern im Netz oder probiert ihr auch lieber vorher aus?
Was haltet ihr von den Lacken? 

Und vor allem: wie gefällt euch mein neuer Header?

Liebe Grüße, eure

15. November 2013

Preview: Catrice Trend Edition "Celtica"

Auch im nächsten Jahr können wir wieder mit einigen Trend Editionen rechnen. Den Anfang mit einer Ankündigung für Januar 2014 macht Catrice. Mit "Celtica" fängt das Jahr mit zarten, femininen Tönen an.

Was sagt Catrice dazu?
"Mystisch. Magisch. Celtica. Fließende Seide, feinste Spitze und Lagen über Lagen feinen Tülls sind in der neuen Saison auf dem Catwalk zu sehen. In sanften Farben und mit aufwendigen Applikationen bestechen die Haute Couture Roben ihr Publikum und bauen mit zarten, fast transparenten Details eine weiblich, romantische Welt auf.
Keltisch inspiriert und somit gleichermaßen naturverbunden und geheimnisvoll. Die Limited Edition „Celtica“ by CATRICE überträgt diesen Trend von Mitte Dezember 2013 bis Januar 2014 auf die limitierten Beautyprodukte.
Taupe, Lila und Lavendel werden mit frischem Peach und knalligem Coral als Highlights ergänzt. Must-Have und Eyecatcher ist der mehrfarbig gemusterte Multicolour Highlighter mit matten und leicht pearligen Effekten für ein strahlendes Aussehen."

Nun gut... Dann schauen wir uns mal diese "mystische" LE an.




Gebackene Eyeshadows in Erd- und Lila-Tönen. Die Farben gefallen mir recht gut, wobei ich sagen muss, dass mir das mit der angeblich "rustikalen Textur" relativ schnuppe ist. Ich weiß von den Catrice-Lidschatten, dass die Intensität ganz gut ist und sie lange halten und so soll es auch bei diesen Lidschatten sein. Erhältlich in 01 Paralilac, 02 LOVEnder, 03 Celtic by Nature und 04 The Secret Door. Um 3,79 €.



Damit die Winterblässe nicht so auffällt bringt Catrice 2 recht schöne Blushes und einen Highlighter heraus. Die Blushes sind erst cremig und fühlen sich dann auf der Haut angenehm pudrig an. So richtig vorstellen kann ich mir das allerdings nicht. Die Blushes kommen in den Farben 01 Pinkadoxa und 02 Love, Peach & Harmony und werden 3,99€ kosten.
Der Highlighter verleiht einen seidigen Glanz, aber ich muss sagen, dass mich persönlich irgendwie diese grauen Stellen stören und ich lieber bei dem Prime&Fine Highlighter aus dem Standardsortiment bleibe. Der Highlighter aus diese LE kommt in der Farbe 01 Far And Beyond und wird 4,99 € kosten.



Die Lippenstifte diese LE sehen meiner Meinung nach ganz gut aus. Ein Nude-, ein Apricot und ein Rosaton, die ich mir beim Ansehen der Pressebilder durchaus an mir vorstellen kann. Sie haben laut Catrice eine "subtile Farbabgabe" und eine Geltextur - also nicht deckend? Mhm... Ich schau sie mir auf jeden Fall im Lade an, denn die Farben gefallen mir ausnahmsweise richtig gut.

Und hey, ausnahmsweise mal eine LE, bei der ich nicht bei den Nagellacken vor Freude im Kreis springe. Die Farben sind nicht mal übel, aber die Bilder sprechen mich jetzt spontan nicht so an. Höchstens der Fliederton wäre noch etwas, was ich so noch nicht habe. Erhältlich sind sie in 01 Paralilac, 02 Pinkadoxa, 03 Love, Peach & Harmony und 04 LOVEnder. Um 2,79 €.


Außerdem gibt es zu den Lacken noch eine Dose mit Flakes in Rosa und Pink, die ich persönlich aber jetzt auch nicht so berauschend finde. Wären diese Flakes in einem Lack - okay. Aber so finde ich sie eher unspektakulär. Erhältlich in 01 Pinkadoxa. Um 2,99 €.

Also jetzt mal ganz ehrlich: besonders keltisch wirkt diese LE auf mich bis auf ein paar modernisierte Tribals auf den jeweiligen Verpackungen nicht und würde meiner Meinung nach eher in den Frühling als in den Winter passen. Und ein paar Perlen der Pressemitteilung möchte ich euch auch nicht vorenthalten, da sind nämlich ein paar ganz kreative Texter am Werk gewesen:

  • "tiefgründiges Lila"
  • "ideal für einen geheimnisvollen Look mit Gel-Glanz"
  • "die Magie der Kelten direkt auf den Nagel übertragen"

Ähm... ja. Das lasse ich erstmal so stehen. 
Alles in allem ist das für mich keine Must-Have-LE, allerdings gefallen mir die Lippenstifte doch ganz gut.


Was haltet ihr von der Farbauswahl? Findet ihr den Titel auch so unpassend wie ich oder
sind euch Titel und Produktnamen relativ egal?


Liebe Grüße, eure

14. November 2013

Preview: p2 Limited Edition "A Night To Remember"

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür (wie die Zeit rennt...!) und es ist wieder an der Zeit sich mit Goldtönen, Rot und Schimmer glamourös zu schminken.

Die neue LE "A night to remember" von p2 wird euch nicht nur ein Glänzen in die Augen, sondern auch einen Goldschimmer in euer Gesicht und auf die Nägel zaubern. In strahlendem Gold und Kupfer gestylt, seid ihr für eine unvergessliche Partynacht gerüstet und könnt mit Engelchen, Lametta & Co. um die Wette strahlen.

Die Limited Edition steht ab dem 28. November in den Läden und ist bis zum 25. Dezember zu kaufen.

Jetzt aber zu den Produkten:

Alle Produkte der Limited Edition - viel Glanz, viel Bling-Bling.

Als erstes wäre da ein Goldpuder "touch of magic powder dust" in einem super hübschen vintage-like Flakon. Ich liiiiebe solche Flakons ud würd mir das allein schon der Optik wegen kaufen. Das Puder ist für Dekolleté, Haut und Haare gedacht und wenn es fein genug ist, denke ich, kann man es auch super mit einem Pinsel noch weiter verteilen. Es gibt nur einen Farbton und für 3,95€ könnt ihr das süße Teil erwerben.

"touch of magic powder dust" - 010 haze of gold
(vegan)

Das Puder in dieser Limited Edition ist allerdings nur von außen schimmerig. Anscheinend handelt es sich "nur" um ein normales, mattierendes Puder, allerdings strahlt die Verpackung ganz wunderbar. Mit einem kleinen integrierten Spiegel könnt ihr immer checken, wie es um die T-Zone aussieht und ob nachgepudert werden muss. Es gibt 2 Nuancen, bei denen ich mir allerdings nicht sicher bin, wie sie ausfallen. Oft hat man ja das Problem, dass Puder und Makeup zu gelb, zu rosig, zu dunkel oder zu hell sind... naja, man wird sehen. Für 3,75€ könnt ihr eins der Döschen mitnehmen.

"be yourself! powder" - 010 light day, 020 bright night
(vegan)

Auch aufgeführt in dieser Limited Edition sind die "fantastic chrome kajal", die im Standardsortiment erhältlich sind. Seit der letzten Umstellung ist auch wieder mein Favorit, "golden amber", wieder verfügbar. Ich kann euch diese Stifte wirklich nur ans Herz legen, denn sowohl die Farbabgabe als auch die Handhabung ist total klasse. Außerdem halten sie recht lange - meinen habe ich seit ca. einem Jahr und er ist noch halbvoll. Für 2,75€ gehört einer der Stifte euch.

"fantastic chrome kajal" - 010 golden amber, 020 wild amethyst,
030 green emerald und 040 metallic lapis
(nicht vegan)

Die "thrilling nightlife eye shadows" lassen eure Augen in perligem Kupfer, Anthrazit, Braun und Nude erscheinen (irgendwie gabs das Bild nicht in der zip-Datei, deswegen sorry für die schlechte Qualität). An sich finde ich die Farben zwar ganz okay, aber eigentlich habe ich schon jede dieser Farben irgendwie hier, deswegen werden die wahrscheinlich nicht bei mir einziehen dürfen. Für 2,75€ bekommt ihr 010 princess of grace (nicht vegan), 020 beauty of opulent, 030 mistress of fame und 040 queen of the night (vegan).


"thrilling nightlife eye shadow" - 010 princess of grace (nicht vegan), 020 beauty of opulent,
030 mistress of fame und 040 queen of the night (vegan).

Wie ich hier ja schon öfter erwähnt habe, sind Fake Lashes absolut nichts für mich. Ich bekomm sie nicht richtig angeklebt und wenn, dann fallen sie mir spätestens auf der Party ab - furchtbar. In dieser Limited Edition sind die derzeit recht angesagten Paper Lashes dabei, also Fake Lashes aus Papier, meist mit Mustern, Schnörkeln und so weiter. Die "blink of an eye paper lashes" haben auch ein schnörkeliges Design mit Ranken und Blättern. Ich denke, für Fotoshootings und einige besonders begabte Beautyblogger ist das sicher ganz toll - ich mein, die Teile sehen ja auch super aus. Wimpernkleber ist auch enthalten und für 2,65€ könnt ihr euch einen tollen Augenaufschlag zaubern.


"blink of an eye paper lashes" inklusive Winpernkleber
(vegan)

Mein persönliches Highlight dieser LE sind die "sweetness of seduction lipgloss". Die Verpackung ist total schnuckelig und auch die Farben gefallen mir sehr gut. Sie sollen lange halten, sind deckend und alle 4 Nuancen kosten 2,95€. Am besten gefällt mir der dunkelrote Gloss mit den Goldpartikeln.

"sweetness of seduction lipgloss" - 010 magnificent! 020 breathtaking! 030 delightful! 040 marvelous!
(außer 030 vegan)

In der Limited Edition sind auch wieder Nagellacke enthalten. Alle der "secret of the night nail polishes" haben ein pearliges Finish - najaaaaaa. Eigentlich nicht mein Fall, obwohl die Farben recht schick sind. Die pink-rote Farbe finde ich am besten und vielleicht darf der für 2,25€ bei mir einziehen.

"secret of the night nail polish" - 010 golden celebrity, 020 shining star, 030 fascinating girl, 040 luxury miss
(vegan)

Passend zum Nagellack und dem derzeitigen Trend für Texturen, Glitter und Perlen gibt es in dieser LE "glamorous finish nail pearls". In Gold und Rosé könnt ihr euch einzelne Nägel oder gleich die komplette Maniküre mit diesem pearligen Kaviar-Look aufpeppen. Die Perlen kosten 2,95€.


"glamorous finish nail pearls" - vegan

An und für sich finde ich die Limited Edition so naja. Pearl-Effekt ist im Allgemeinen eher nichts für mich, aber die Lipglosse und das Goldpuder finde ich echt klasse. Mal sehen, wie die Produkte "in echt" aussehen. :)

Was haltet ihr von der Limited Edition? Mögt ihr einen Pearl-Effekt und Schimmer
oder setzt ihr lieber auf matt?

Liebe Grüße, eure Baumkuchen futternde

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...