31. Oktober 2013

Halloween, Halloween!

Wie jedes Jahr am 31.10. sitze ich auch jetzt vor dem Fernseher und schaue mir "The Nightmare Before Christmas" an. Ich hab auch schon geheult wie ein kleines Baby, weil ich den Film so großartig finde.
Heute abend ist auch schon eine Halloween-Party in meinem Lieblingsclub, auf die ich erst gar nicht gehen wollte. Ohne Kostüm ist das immer recht witzlos. In den letzten Jahren hate ich eigentlich recht gute Kostüme:

2010 war ich als Silent Hill Nurse unterwegs.

Im letzten Jahr war es dann Alice im Wunderland aus dem Game
"Alice: Madness Returns"

In diesem Jahr hatte ich erst vor, etwas nicht-gruseliges zu machen (Doctor Who klingt doch eigentlich ganz gut?), bis mir dann eingefallen ist, dass ich sehr viele Sachen habe, die schwarz-weiß gestreift sind. Wie wärs denn dann mal mit Beetlejuice? :)

Fotos werdet ihr sicher zu sehen bekommen, jetzt muss ich allerdings noch los in die Stadt, mir grüne Sprayhaarfarbe besorgen.

Gruselige Grüße, eure

21. Oktober 2013

Review: nyx "Nude on Nude Natural Look Kit"

Vor ungefähr einem Monat habe ich euch schon das nyx Bronze Smokey Look Kit vorgestellt. Ich benutze es wirklich recht häufig, oft auch zusammen mit der Absolute Nude Eyeshadow Palette von Catrice. Heute morgen hat der Postbote geklingelt und hat mir noch mehr schöne Sachen von Suse vorbei gebracht und zwar unter anderem das "Nude on Nude Natural Look Kit" von nyx, das ich euch heute vorstellen möchte.

So sieht die kleine Palette aufgeklappt aus: viele matte Nude-Töne, ein paar mit Schimmer.



Auch diese Palette hat 2 Lipglosse dabei.
Der linke ist dunkelrot, der rechte ist eher barbie-rosa.
 
Hier sind beide Paletten im Vergleich. Links das Bronze Look Kit, rechts das Natural Look Kit.
Die Farben sind rechts sichtbar kühler.


 Alles in allem finde ich diese Palette wunderschön. Einige Töne sind so hell, dass ich sie kaum swatchen konnte. Aber seht selbst:

Die oberste Reihe der Lidschatten...

...die mittlere Reihe...

...und die unterste Reihe.

Die beiden Lipglosse.

Am Auge fallen die Farben kaum auf und sind so auch für absolute Schminkmuffel perfekt.



Die Palette könnt ihr über Ebay, Amazon oder aus vereinzelten Douglas-Filialen beziehen und sie kostet ca. 10€. 

Tragt ihr auch gern Nude? Oder mögt ihr lieber kräftige Farben?

Liebe Grüße, eure

20. Oktober 2013

NOTD: Halloween Nails

Gestern hat mich die Halloween-Stimmung gepackt und ich habe schnurstracks ein kleines Halloween-NOTD gemacht.


Verwendet habe ich P2 - "eternal", Essence - "flashy pumpkin" und den weißen Stamping-Lack von Essence. Die kleine Spinne und die Netze sind Aufkleber, aber woher ich die habe, weiß ich gar nicht mehr.

Was haltet ihr von dem Nageldesign? Feiert ihr Halloween? 
Und wenn ja, was ist euer Kostüm in diesem Jahr?

Gruselige Grüße, eure

17. Oktober 2013

Preview: Essence Trend Edition "happy holidays"





Genau wie Catrice hat auch Essence eine neue Trend Edition auf Lager: mit "happy holidays" wird von November bis Dezember schon schön auf Weihnachten eingestimmt.
Die Farben sind größtenteils sehr weihnachtlich, aber auch Lila und Fuchsia sind mit dabei. Aber schaut doch selbst:


Merry metallic! Die Lidschatten haben eine leicht cremige Textur und sollen laut Essence hochpigmentiert und langanhaltend sein. Die Erfahrung habe ich bisher mit Lidschatten von Essence nicht gemacht, aber ich lass mich da mal überraschen. Für 1,99€ könnt ihr die Eyeshadows in fuchsia, grün und gold erhalten.


Hohoho – go Glow! Die Lipbalms pflegen und verliehen einen Hauch von Farbe und sorgen so für einen frischen Look. Ich habe die LipBalms aus dem Standardsortiment noch nicht getestet, aber den roten hier finde ich klasse und werde ihn für 2,29€ sicher mitnehmen.

Golden Eye und Holiday Hair! Fake-Lashes mit goldenen Spitzen - bei jemandem, der sie anbringen kann, sicher sehr schick. Für mich ist das aber absolut nichts. Für 2,49€ könnt ihr sie aber ausprobieren.
Das schwarze Haargummi mit den glänzenden Silberkugeln ist allerdings ganz süß und für 1,29€ werde ich es bestimmt mitnehmen.
Hello Holidays! Blush-Sticks in Rot und Pink sorgen für winterliche Apfelbäckchen. Leider absolut nicht meine Farben und ich bevorzuge auch Puderrouge, aber für einige von euch sicher eine tolle Idee. Sie werden 2,29€ kosten.



Weihnachts-Feeling on the next level… Als es die colour³ nail polishes noch im Standardsortiment gab, habe ich mir auch 2 Stück gekauft. Ich finde die Verpackung mit Nagellack und einem passenden Topper sehr praktisch und auch hier sprechen mich gleich 2 Stück wieder an. "joy to the world" und "run, run rudolph" sehen toll aus und die Rottöne gefallen mit ganz super. Grün und Silber in Kombination bei "light up the tree" finde ich nicht so toll, aber "sugar plum fairy" hingegen könnt in echt ganz gut aussehen. Ich vertraue da diesmal nicht auf die Pressefotos, die ja manchmal doch komplett anders in der Farbdarstellung sind. Für 2,79€ könnt ihr eure Nägel strahlen lassen.



Sweets for my Sweet! Für richtig süße, weihnachtliche Nageldesigns gibt es in diesem Jahr Nagelmotive von Essence. Die kleinen Motivplättchen legt ihr auf den noch nassen Nagellack und fixiert sie mit Topcoat und schon habt ihr kleine Weihnachtsmänner, Stiefel, Zuckerstangen, Bonbons oder Mistelzweige auf euren Nägeln. Ich weiß aber noch nicht so recht, ob sie mir nicht vielleicht zu kitschig sind. Die kleinen Motive kosten 1,99€.

Let it snow! Wer weiße Weihnachten liebt, braucht sie auch unbedingt auf den Nägeln. Der snow flake topper kreiert durch den holografischen Effekt-Glitter in einer transparenten Base ein süßes Schneeflocken-Design! Den Topper muss man einfach wie eine Schneekugel schütteln und schon vermischen sich die Partikel mit der Base.Ich find den von den Bildern her ganz süß und werde ihn für 1,99€ sicherlich mit nach Hause nehmen.

Eine wirklich süße Trend Edition, wie ich finde und es sind auch ein paar tolle Produkte dabei. Besonders auf die colour³ nail polishes freue ich mich.

Und was haltet ihr von der Trend Edition? Sind auch für euch Produkte dabei?

Mit liebsten Grüßen, eure

16. Oktober 2013

dm-Lieblinge Box wieder verfügbar!

Seit gerade eben um 10 Uhr könnt ihr euch ab heute wieder für die dm-Lieblinge-Box anmelden. Sie werden dann unter allen verlost. Beim letzten Mal hab ichs noch nicht geschafft, aber ich drücke mir selbst ganz doll die Daumen. :P

Anmelden könnt ihr euch noch bis morgen um 10 Uhr HIER.

15. Oktober 2013

Preview: Catrice Trend Edition "Feathers & Pearls"

Während bei uns größtenteils noch die "Eve in Bloom"-TE in den Läden steht, kommt Catrice mit einer neuen Edition um die Ecke: die "Feather & Pearls"-Trend Edition ist angelehnt an den Look der 1920er.

Catrice sagt dazu:
"Roaring Twenties. Das goldene Zeitalter ist zurück. Das Jahrzehnt des Umbruchs mit seinen ausschweifenden Partys, den glanzvollen Varietés, sinnlichen Burlesque-Tänzerinnen und stilvollen Hollywood-Schönheiten belebt die Lifestyle- und Modebranche. Auf den Laufstegen: verspielte Flapper Dresses mit aufwendigem Pailletten-, Glitzer- oder Federbesatz und in Kombination mit opulentem Kopfschmuck. Die Edition „Feathers & Pearls“ by CATRICE macht von Mitte November bis Dezember 2013 den mondänen Luxus greifbar. Ob Extravaganz im Alltag oder der große Auftritt am Abend – die limitierten Produkte bieten atemberaubende Highlights in elegantem Gold und Silber, geheimnisvollem Schwarz sowie femininen Rottönen für Augen, Lippen und Nägel."


Die Palette finde ich nicht so toll, muss ich sagen. Mit grauen Tönen kann ich nicht so viel anfangen und weiß benutze ich höchst selten. Für einen einzelnen Lidschatten hole ich mir keine Palette.
Die Lashes sehen zwar toll aus, aber ich denke ich kann sie nicht anbringen und ich trage sowas eh nie. Irgendwie fehlt mir da das Talent, die Wimpern gleichmäßig anzukleben und entweder halten sie bloß an der Pinzette oder nur am halben Lid - schade eigentlich. 
Das silberne Glittergel soll für die Augen und als Eyeliner funktionieren? Mhm... ich schau ihn mir mal an.
Die kleinen Klebe-Perlen hingegen finde ich ganz süß und auch den fixierenden Augenbrauen-Stift finde ich interessant. 

Palette: 4,99€
Clear Brow Fixing Pen: 2,79€
Lashes for Gold: 3,99€
Lash & Eye Sparkling Gel: 3,29€
Skin Pearls: 3,49€

Die Lippenstifte und Nagellacke überzeugen mich in dieser LE leider gar nicht. Keine "außergewöhnlichen" Farben, nichts, was zu mir passt und auch die Glitzerteilchen für die Nägel finde ich irgendwie unspektakulär. Ganz besonders unpassend finde ich den pinken Lack und Lippenstift in der vom Farbspektrum eigentlich recht edel gehaltenen Edition.

Was haltet ihr von der Limited Edition? Sind die Goldenen Zwanziger was für euch? 

Liebe Grüße, eure

12. Oktober 2013

Neuer Lieblingslack und mein letzter Tag im Büro

Gestern hatte ich meinen letzten Tag im Medienbüro. Meine Maßnahme ist zuende und kann nicht mehr verlängert werden, weil ich schon 2 Mal verlängert habe. Ich vermisse die Leute da jetzt schon, aber ich hab die besten Geschenke zum Abschied bekommen.

Die besteste Kette aller Gezeiten!

....und die beste Karte seit langem. :D

Eine Kette mit einem Faultier-Anhänger - ich liiiiiebe Faultiere! Und sowas hat nicht jeder. Meine Chefin hats da genau getroffen. Und die Karte hat eine Kollegin/ Freundin gemacht. Passender gings fast nicht: Bioshock, Southpark, Nagellack, eine TARDIS, ein Faultier und...gruselige Kinder (die schicken wir uns manchmal auf unsere Facebook-Pinnwände).
Ich hab mich total gefreut, weil die sich wirklich Gedanken gemacht haben. Ich find es zwar schade, nicht mehr hinzugehen, aber ich suche jetzt weiter nach einem Ausbildungsplatz und/oder einem Praktikumsplatz. Aufgeben ist jetzt nicht drin.

Außerdem habe ich mir einen neuen, tollen Nagellack gekauft - vielleicht sogar einen neuen Lieblingslack?
Es ist "The Wow-Show" aus der aktuellen Bonnie Strange Colour Collection von Manhattan.

Der Lack ist ein dunkler lila Basislack mit goldenem und pinkem Glitzer; hier trage ich ihn mit dem Essence ''Gel Nails At Home''-Set.

Bonnie Strange "The Wow-Show"



Ich find den Lack wirklich klasse, weil er erst auf den zweiten Blick richtig auffällt. Im Sonnenlicht glitzert er besonders schön, ohne helles Licht wirkt er fast schwarz.

Enthalten sind 7ml (im Gegensatz zu den üblichen Manhattan-Lacken, in denen 11ml enthalten sind) und kostet 2,49€ bei DM.
Swatches von den anderen Lacken und den Eyeshadows der LE findet ihr zum Beispiel bei Alexa von kosmetikaddicted

Wie findet ihr den Lack? Fallen euch Abschiede auch immer schwer? 
Und welchen Nagellack soll ich bloß heute zur Party tragen? :D


Liebe Grüße, eure

7. Oktober 2013

Review und Tutorial: Sante Henna "Naturrot" (PHF)

Ich färbe meine Haare, seitdem ich ungefähr 14 war. Ich hatte schon schwarze, knallrote, blaue, grüne, lila, pinke, nochmal knallrote und wieder schwarze Haare. Nach einigen erfolglosen Versuchen, mir eine lange Mähne zu züchten und der 5 Jahre anhaltenden Frisör-Resistenz habe ich mich im letzten Jahr dazu entschieden, Henna, bzw. Pflanzenhaarfarben (PHF), mal eine Chance zu geben.

Ich habs also ausprobiert und nach ziemlich viel Rumgematsche, gewöhnungbedürftigem Geruch und stundenlanger Einwirkzeit hatte ich schon mal ein schönes Ergebnis. Das habe ich dann mit einer zweiten Anwendung geschichtet und insgesamt glaube ich 7 Mal wiederholt, bis ich im letzten Jahr dann dieses tolle Ergebnis hatte:


Ich wurde nicht angesprochen, ob ich mir die Haare gefärbt hatte, sondern wie ich meine Haare wieder so schön natürlich hinbekommen hatte nach den ganzen Färbe-Orgien. Na, so solls doch sein!
Allerdings hatte ich dann wieder den Drang, knallebunt zu sein, habe mir Directions reingemacht, danach mit L'Oréal chemisch gefärbt bis ich vor ein paar Monaten gemerkt habe, dass mir durch die Chemiekeule die Haare strähnchenweise ausfallen. Das war nun wirklich nicht das, was ich wollte.

Ich habe mir also im DM wieder eine Packung PHF von Sante geschnappt und bin jetzt dabei, meine Haare zu kräftigen, eine schöne Farbe zu erreichen und meine Naturhaarfarbe zu betonen. Denn im Endeffekt ist das immer die Farbe, die einem am besten steht.

Pflanzenhaarfarbe 'Naturrot' von Sante
Eine Packung reicht für meine etwas schulterlangen Haare gerade so aus.

Enthalten sind für 5,95€ (Preis bei DM) 100g grünliches Pulver, dass etwas nach einer Mischung aus losem, schwarzen Tee und Heu riecht.

Vielleicht ist es meine Gewöhnung oder meine Kindheit auf dem Land, aber ich mag den Geruch total gern.




Das Pulver soll man am besten mit heißem Wasser oder heißem Tee aufgießen. Der Tee (man kann übrigens auch Rotwein oder Essig hinzufügen) soll die rote Farbe noch verstärken. 300 ml reichen schon aus, auch wenn es etwas dauert, bis man das ganze Pulver verührt hat.
Danach sieht die Pampe noch ziemlich... naja, pampig aus.

Das fertig angerührte Henna. Sieht irgendwie aus wie ein Kuhfladen und riecht auch ähnlich. ^^

Man lässt es dann noch etwas abkühlen. Zumindest soweit, dass man es auf den Kopf auftragen kann, ohne sich zu verbrennen. Allerdings sollte es wirklich so warm wie möglich auf die Haare, weil Hitze die Farbe intensiviert. In der Zeit kann man am besten seine Haare nochmal mit einem milden Shampoo ohne Silikone waschen (sollte man sowieso) und es antrocknen lassen.

Ich muss aber ganz ehrlich sagen, dass das Auftragen bei mir auch nach der recht langen Übungszeit noch ein totaler Krampf ist. Der einzige Minuspunkt an den PHF von Sante ist nämlich, dass viele gröbere Körner drin sind, die die Haare irgendwie verfilzen. Wer bisher nur mit Chemie gefärbt hat, sollte sich da vielleicht helfen lassen, da man oft nur die äußeren Haare einer Strähne einschmiert, aber die "Innenhaare" vergisst.
Wenn die Haare nun handtuchtrocken und gut durchgekämmt sind, kann die Pampe aufgetragen werden.
Wichtig ist, dass ihr Handschuhe benutzt und eventuell eure Stirn und Ohren mit Creme schützt, sonst habt ihr orange Hände und Haut wie nach Bräunungscreme. 

Meine Ausgangsfarbe war fast meine Naturfarbe, allerdings mit einen leichten Grünstich - wieso auch immer.



Wenn man alle Haare bedeckt hat setzt man die Haube auf. Man kann das Ganze auch noch anföhnen und mit einem Handtuch warm halten. Empfohlen ist eine Einwirkzeit von mindestens 4 Stunden, aber ich lasse es meist über Nacht oder den ganzen Tag lang einwirken. Zwischendurch föhne ich immer warm nach.
Flecken auf kann man leicht abwaschen, bzw. mit Makeup-Entferner abwischen. Angetrocknetes Henna bröselt leicht und man sollte sehen, dass möglichst viele Haare unter der Haube sind, damit nicht alles vollbröselt.

Ein wirklich hocherotischer Anblick: ungeschminkt, mit Kuhfladen
auf dem Kopf und in Plastik eingewickelt. xD

Nach meist so 8-10 Stunden wasche ich die Farbe aus. Das dauert meist recht lange, weil sich natürlich der ganze "Schlamm" und die Körnchen lösen müssen. Manchmal ist das echt schwierig und selbst nach 10 Minuten ausspülen findet man noch Stellen, in denen sich viel PHF festgesetzt hat. Es wird zwar gesagt, dass man nicht mit Shampoo spülen soll, aber anders kann ich mir da nicht helfen.
Ich benutze dazu silikonfreie Balea-Shampoos und Spülung, danach ist definitiv alles raus.

Und seit dem letzten Färben habe ich wieder ein schönes Orangerot.


Falls ihr noch mehr zum Färben mit Henna wissen wollt, empfehle ich euch das Langhaar-Wiki. Dort sind auch Ursachen für nicht so tolle Ergebnisse genannt und es gibt einen tollen Artikel zu Pflanzenhaarfarben allgemein. Und für die Mädels, die auch auf Kleiderkreisel unterwegs sind, empfehle ich den Henna-Sammelthread. Die Mädels da beantworten euch jede Frage auch zu anderen Marken und Techniken, geben tolle Tipps und sind wirklich nett. :)

Wie siehts aus, habt ihr schon mal mit Pflanzenhaarfarben gefärbt oder greift ihr lieber 
zu "normalen" Färbungen/ Tönungen? Oder sind eure Haare naturbelassen?


Liebe Grüße, eure

3. Oktober 2013

Nagellack-Haul Oktober

Ich konnte es nicht lassen und bin mal wieder los, um mir ein paar Lacke zu besorgen die ich euch heute mal zeigen möchte.

Deborah Lippmann "Stop and Stare", "Razzle Dazzle" und "Boom Boom Pow"

P2 lost in glitter "go dangerous"

Catrice "Bricky Mouse"

Catrice Trend Edition "Thrilling me softly" - "Discreet"

P2 Trend Edition "Beauty Stories" - "vibrant chestnut"

Essence nail art special effect! topper "cool breeze"

Die Lacke von Deborah Lippmann habe ich mir bei TK Maxx geholt. Einzeln kostet ein Lack dieser Marke bei Douglas 24€, aber dieses Dreierpack habe ich für 16,99€ gekauft - unschlagbar günstig.

Deborah Lippmann "Boom Boom Pow" als Topper über Catrice "Discreet"
Deborah Lippmann "Boom Boom Pow"
 Die Farbe "Boom Boom Pow" ist eher ein Gold-Glitzer-Topper. Allerdings nicht irgendeiner: er enthält sogar echtes 24er Karat Gold! Er ist recht flüssig und die größeren Glitzerteile sind etwas spärlich vertreten, allerdings sind auch kleinere Flakes und Partikel enthalten, die den ganzen Nagel leicht vergolden. Diesen Lack werde ich definitiv nicht verschwenden. Auch wenn einige Lacke dem hier ähnlich sind, allein das Gefühl mit dekadentem Echtgold auf den Nägeln herumzulaufen ist klasse.


Deborah Lippmann "Razzle Dazzle"

Deborah Lippmann "Razzle Dazzle"
Dann der Lack, weswegen ich mir hauptsächlich dieses Dreierpack ausgesucht habe: "Razzle Dazzle". Das ist ein super schöner Glitzerlack mit dunklen pinken Partikeln und einer pinken Base, der zwar nicht in einer Schicht deckt, sondern in drei Schichten, aber dafür wunderschön aussieht. Auch dieser Lack ist recht flüssig, trocknet jedoch super schnell und schimmert dann wunderbar besonders im Sonnenlicht.


Links Deborah Lippmann "Stop and Stare", rechts Essence "fame fatal"
 Den dritten Lack von Deborah Lippmann, "Stop and Stare",  hätte ich mir nicht mitgenommen, wenn er nicht in diesem Dreierpack gewesen wäre. Er ist nichts besonderes, wie ich finde, außer dass er natürlich ein tolles Rot hat und die Lippmann-Lacke alle 3-free sind.
Und zuhause angekommen, habe ich gesehen, dass ich den gleichen Lack schon einmal habe: und zwar von Essence. Ja wohl, ein 1,55€-Lack kommt gegen die 24€-Variante an. Und was die Deckkraft angeht, ist Essence sogar besser! Kaum zu glauben, aber wahr.


P2 lost in glitter "go dangerous"

P2 lost in glitter "go dangerous"
 Die "lost in glitter"-Lacke von P2 sind ja derzeit auf fast jedem Beautyblog zu finden und nachdem ich von dem roten "go dramatic" schon sehr begeistert war, habe ich mir noch den schwarzen bzw. dunklen "go dangerous" zugelegt. Ich muss sagen, dass er mir in der Flasche irgendwie besser gefallen hat, aber interessant ist der Lack allemale: eine schwarze Base mit bunten Glitzerteilchen in gold, pink, blau... Als Topper bestimmt zwischendurch eine gute Idee.


Catrice "Bricky Mouse"

Links Catrice - "Bricky Mouse", rechts Essie - "all tied up"
Nachdem ich bei dem Essie-Lack "all tied up" sehr enttäuscht war, dass die im Sonnenlicht sehr schönen goldenen Reflexe im Auftrag verschwinden, habe ich durch einen Tipp in einer Facebook-Gruppe eine tolle Alternative gefunden: "Bricky Mouse" von Catrice hat zwar gröbere Partikel, dafür sieht man sie aber auch nach dem Auftragen noch. Auch der Farbton ist ähnlich, allerdings ist der Essie-Lack etwas dunkler.


Catrice "Discreet" aus der Trend Edition "Thrilling me Softly"
Auch diesen Lack habe ich mir geholt, nachdem ich einen Swatch in besagter Facebook-Gruppe gesehen habe. Für mich ist das der perfekte Nude-Lack. Kein Schimmer, kein Glitzer, kein Rosastich und nicht zu hell.  Ich liebe diesen Lack einfach! Schade, dass er nur Teil einer Limited Edition ist, aber vielleicht finde ich irgendwann eine Alternative, die immer verfügbar ist.


P2 "vibrant chestnut" aus der Trend Edition "Beauty Stories"
Mit diesem Lack habe ich mir mal wieder einen braunen Lack zugelegt - als ob ich nicht schon mindestens 10 andere, braune und bräunliche Lacke hätte. Allerdings gefiel mir hier der Goldschimmer so klasse, dass ich ihn nicht habe stehen lassen können. Der Pinsel ist recht breit und ich schätze mal, dass die Fläschchen 1:1 dieselben sind wie die Volume-Gloss-Lacke.


Essence nail art special effect! topper "cool breeze"

Essence nail art special effect! topper: links "cool breeze", rechts "night in vegas"
Nachdem der allseits beliebte und fast immer ausverkaufte Topper "night in vegas" mit Holo-Flakies aus dem Sortiment gegeangen ist und meine Flasche leer wurde, habe ich mir noch eine Ersatzflasche auf Kleiderkreisel bestellt. Denn der Aussage des Cosnova-Teams "Wir haben mit 'cool breeze' doch einen tollen Ersatz herasgebracht!" konnte und wollte ich nicht so recht glauben.
Ich dachte bloß: "Man sieht doch schon in der Flasche, dass der anders ist!" und habe den Lack doch immer nach ca. 5 Minuten Anstarren und Überlegen stehen lassen.

Jetzt habe ich mich doch getraut und muss sagen, ganz Unrecht hatten sie ja doch nicht. Der Holo-Effekt ist wirklich der selbe. Mal schimmern die Teile wie bei "night in vegas" blau-grün, dann orange-rot, dann gold. Allerdings ist der große Unterschied, dass "cool  breeze" keine Flakies hat, sondern einzelne Stückchen und somit nicht den kompletten Nagel bedeckt sondern nur einzelne Partien. Trotz allem ist der Lack aber schön und in jedem Fall kein Fehlkauf.

Ich bin recht zufrieden mit meiner Auswahl und werde in Zukunft öfter mal bei TK Maxx reinschauen und nach so tollen Schnäppchen Ausschau halten.

Wo kauft ihr am liebsten eure Lacke? Und habt ihr Lieblingsmarken? Oder sogar Geheimtipps?

Liebste Grüße, eure

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...